Presse

Hier finden Sie eine Auswahl von Zeitschriften und Zeitungstexten über das Cafe unter den Linden:

Szene Hamburg, Feb.2014:

"Das Cafe Unter den Linden ist ein echter Allrounder, eine sichere Bank. Frühstück am Nachmittag? Kein Problem, ebenso wie ein günstiger Mittagstisch mit Suppen, Salaten und Pasta. Und gerade im Somme führt der gartenhafte Charme gerne dazu, dass man unter den Sternen auch mal ein Glas Wein mehr trinkt, als man es sich vorgenommen hat. Gute Location für die 'erste Station' des Abends."


In der Zeitschriften-Beilage der Süddeutschen Zeitungvom 04.12.2006 (Hamburg: Das Magazin der Hansestadt) wird „ein Wochenende der Superlative“ vorgestellt mit 12 Gestaltungstipps von Freitag um 12 Uhr bis Sonntag um 16 Uhr.

Unter dem Zeitpunkt Samstag 10 Uhr steht dort:

„Für ein ausgiebiges Frühstück ist das `Café Unter den Linden´ im Schanzenviertel die beste Adresse. Die Croissants sind spitze, der Vanillequark erst recht. Der Kaffee sowieso.“

 

Hamburgs Restaurantführer „Ausgehen in Hamburg 2006/2007“ aus der Edition Überblick schreibt unter der Überschrift

„Schöne Cafés mit Kaffeekompetenz“:

„Weltklasse-Kuchen

Hier ist der perfekte Ort für die Bohemiens der Neuzeit. Freischaffende Werber, Studenten, Theaterkritiker oder Dauerkartenbesitzer für das anstehende Tanztheater-Festival treffen sich hier im sehr entspannten Eckcafé am Rande der trubeligen Schanze. Und das zu Recht, denn hier gibt es den ganzen Tag über leckere Kleinigkeiten, um den müden Geist wieder in Schwung zu bringen: morgens gutes Frühstück, mittags zwei , drei leichte Snacks und für den Nachmittag selbstgebackenen Kuchen mit Milchkaffee. Tagsüber ist es im kleinen Garten oder im Café immer voll, abends wird es ein wenig ruhiger, aber die Schulterblatt –Piazza ist ja nur ein paar Schritte entfernt.“

 
Seite 2 von 9

 Juliusstrasse 16
 22769 Hamburg
 Tel. 040 43 81 40
 Fax. 040 40186752